Kaufmann (w/m/d) für E-Commerce

Kaufmann (w/m/d) für E-Commerce
Umschulung mit IHK-Abschluss | Beginn: 14.12.2020

Was macht man in diesem Beruf?

Kaufleute im E-Commerce sind im Internethandel an der Schnittstelle von Einkauf, Werbung, Logistik, Buchhaltung und IT tätig. Sie wirken bei der Sortimentsgestaltung mit, bei der Beschaffung von Waren und Dienstleistungen und präsentieren das Angebot verkaufsfördernd in Onlineshops, auf Onlinemarktplätzen, in Social Media oder Blogs.

Mit Kunden kommunizieren sie z.B. per E-Mail, Chat oder telefonisch und nehmen Anfragen, Reklamationen oder Lieferwünsche entgegen. Sie richten Bezahlsysteme ein, überwachen Zahlungseingänge und veranlassen die Übermittlung bestellter Waren und Dienstleistungen. Darüber hinaus planen sie zielgruppen- und produktspezifische Onlinemarketingmaßnahmen, organisieren die Erstellung und die gezielte Platzierung von Werbung und bewerten den Werbeerfolg. Für die kaufmännische Steuerung und Kontrolle analysieren sie die Ergebnisse der Kosten- und Leistungsrechnung und werten Verkaufszahlen sowie betriebliche Prozesse aus.

Wo arbeitet man?

Beschäftigungsbetriebe:
Kaufleute im E-Commerce finden Beschäftigung

  • in Unternehmen des Einzel-, Groß- und Außenhandels, die Onlineshops betreiben
  • bei Herstellerbetrieben, die ihre Produkte online vertreiben
  • im Internetversandhandel bei reinen Onlineshops
  • bei Touristikunternehmen, die Reisen und Flüge online verkaufen
  • bei Logistik- und Mobilitätsdienstleistungsbetrieben, z.B. Speditionen, Transportunternehmen, Verkehrsbetriebe, die Leistungen online verkaufen

Arbeitsorte:
Kaufleute im E-Commerce arbeiten in erster Linie in Büro- und Besprechungsräumen.

Worauf kommt es an?

Anforderungen

  • Kundenorientierung, Kommunikations- und Kontaktbereitschaft (z.B. bei der Bearbeitung von Kundenanliegen und der zielgruppenorientierten Kommunikation mit Kunden)
  • kaufmännisches Denken (z.B. bei der Sortimentsplanung mitwirken, Instrumente des Onlinemarketings einsetzen und den Werbeerfolg messen)
  • analytische Fähigkeiten (z.B. für die Auswertung von Kunden- und Nutzungsdaten)
  • Flexibilität (z.B. mit häufig wechselnden Aufgaben und Arbeitssituationen umgehen)
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Umgang mit Kundendaten, beim Zusammenstellen von Daten über Waren und Dienstleistungen)

Zugangsvoraussetzungen:
mind. Realschulabschluss und 2-jährige Berufsausbildung

Umfang und Durchführung:
Die Umschulung zum Kaufmann (m/w/d) im E-Commerce dauert 24 Monate. Darin enthalten ist eine Praktikumsphase im Umfang von 6 Monaten. Die Umschulung findet als Online-Kurs mit Live-Unterricht im virtuellen Klassenzimmer statt und endet mit der Abschlussprüfung vor der IHK.

Inhalte

  • 1. Der Ausbildungsbetrieb
    Stellung, Rechtsform und Struktur
    Berufsbildung
    arbeits-, sozial- und tarifrechtliche Vorschriften
    Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
    Umweltschutz
  • 2. Bedeutung und Struktur des E-Commerce
    Funktion für die Gesamtwirtschaft
    Einflüsse der digitalen Infrastruktur
    Rechtliche und technische Entwicklungen
    Neue Geschäftsideen entwickeln
  • 3. Kommunikation und Kooperation
    Situationsgerecht und zielorientiert kommunizieren
    Konflikte und Kommunikationsstörungen erkennen und lösen
    Anwenden der englischen Fachsprache
  • 4. Online-Vertriebskanal auswählen und einsetzen
    Online-Vertriebskanäle unterscheiden und auswählen
    Nutzerverhalten und Prozessabläufe analysieren
    Rechtliche Regelungen und betriebliche Vorgaben kennen und einhalten
  • 5. Waren- oder Dienstleistungssortiment mitgestalten und online bewirtschaften
    Produktdaten beschaffen, ergänzen und aufbereiten
    Produkte präsentieren
    Qualitätssicherung
    Preiskalkulation
  • 6. Beschaffung unterstützen
    Ermittlung der Nachfrage
    Waren- und Datenfluss sicherstellen
    Bestandsführung
    Absatzzahlen
  • 7. Vertragsanbahnung im Online-Vertrieb gestalten
    Datenerfassung benutzerfreundlich gestalten
    Bezahlverfahren bereitstellen
    Vertragsangebote erfassen
    Auftragsdaten darstellen
  • 8. Verträge aus dem Online-Vertrieb abwickeln
    Sicherstellung der Kundeninformation
    Störungen bearbeiten
    Rückabwicklungsprozesse organisieren
  • 9. Kundenkommunikation gestalten
    Kommunikationskanäle kundenorientiert einsetzen
    Kundenanliegen bearbeiten
    Kommunikation zielgruppenorientiert, verkaufsfördernd und situationsgerecht gestalten
  • 10. Online-Marketing entwickeln und umsetzen
    Marketingmaßnahmen entwickeln
    Instrumente des Online-Marketings
    Werbeerfolg messen und optimieren
  • 11. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle nutzen
    Kosten- und Leistungsrechnung
    Externes Rechnungswesen
    Kennzahlen und Statistiken
  • 12. Projektorientierte Arbeitsweise im E-Commerce
    Projekte planen, umsetzen und auswerten
    Informations- und Kommunikationsstrukturen nutzen
    Projektabläufe an veränderte Anforderungen anpassen, -ergebnisse dokumentieren und präsentieren

Zögern Sie nicht,
uns bei Fragen oder Interesse zu kontaktieren.

Bürozeiten
Mo. – Fr.: 8 bis 16 Uhr
Samstag: geschlossen
Sonntag: geschlossen

Adresse

Leipziger Straße 100,
06108 Halle (Saale)

0345/27976750
info@dasnetz-bildung.de